StartseiteMitgliederFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Mo Dez 15, 2014 2:35 am
Die neuesten Themen
» Die Ära der Leauge of Legends
Mo Mai 09, 2016 10:41 am von Gast

» D.Gray-Man - RPG Forum, neue Vorstellung
So Apr 17, 2016 12:49 am von Gast

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do März 17, 2016 1:36 pm von Gast

» Neuer Wettbewerb im AniMaCo!
So Feb 21, 2016 11:08 am von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr Jan 22, 2016 2:02 pm von Gast

» D.Gray-man Weihnachtsgrüße
Do Dez 24, 2015 8:45 pm von Gast

» Auf Beobachtung gesetzt - Heaven & Hell
Sa Dez 05, 2015 10:36 am von Gast

» New Orleans - trust no one -|The Originals|ab16|S3E4
Mi Dez 02, 2015 1:36 am von Gast

» D.Gray-man Halloweengrüße
Fr Okt 30, 2015 4:21 am von Gast

Informationen
Aktuelles
Das Forum wurde erneuert und auf Szenentrennung umgestellt. Wir wünschen allen viel Spaß beim Neustart.


Final!
...bis zum nächsten Zeitabschnitt

Spielzeit
01. bis 30. April 2016


Austausch | 
 

 Haus der Ainos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mondgöttin
NPC
avatar

Anmeldedatum : 21.07.13
Anzahl der Beiträge : 164

BeitragThema: Haus der Ainos   Mo Jul 29, 2013 7:51 pm

- Hier wohnt die Familie Aino -
Nach oben Nach unten
Minako Aino
Senshi
avatar

Alter : 22
Anmeldedatum : 26.07.13
Anzahl der Beiträge : 89

BeitragThema: Re: Haus der Ainos   Di Jul 30, 2013 9:54 pm

Firstpost:

Die ersten Sonnenstrahlen schienen nun durch Minakos Fenster, in ihr Gesicht. Müde und noch im Halbschlaf rieb sich das junge Mädchen die Augen. Ist denn tatsächlich schon Morgen dachte sie verschlafen. Doch da sie an der Sache sowieso nichts mehr ändern konnte stand sie letztentlich auf.
Von unten konnte sie bereits die Stimme ihrer Mutter vernehmen die nun schon das fünftemal nach Minako rief und sie aufforderte sich entlich fertig zu machen.
Das ließ sich die Blondine nicht zweimal sagen, denn heite war ein ganz besonderer Tag: Tag des Meeres. Welcher heute an der Mugen Schule gefeiert werden würde. Das wäre ja an sich nichts besonderes, aber genau heute würde sie mit ihrem Gesang und schauspielerichen Talent zum Unterhaltungprogram betragen würde. Heute die Bühnenvorstellung und Morgen die Bretter, die die Welt bedeuten dachte Minako siegessicher wärent sie sich weiter fertig machte. Ja, über Minako konnte man sagen was man wolte, aber in Sachen Zukunft wusste sie genau was sie wolte.
Als sie nun mit allem soweit war. nahm sie ihren Rucksack indem sie ihr Kleid, was sie zur Aufführungen tragen würde, etwas Make up zum nachziehen und weil ein gewisser Kater darauf bestand auch ihre Puderdose und den Zauberfüller und machte sich auf den Weg zur Küche. Dort Frühstückte sie etwas und machte sich ohne weiteres Zögern auf den Weg.

tbc Mugen Schule

_________________
Nach oben Nach unten
Artemis
Helfer
avatar

Alter : 26
Anmeldedatum : 29.07.14
Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Haus der Ainos   Fr Aug 01, 2014 8:35 pm

Als Artemis aufwachte, war Minako schon längst weg. Er hopste von der Fensterbank und streckte sich ertsmal gemütlich. Dann sah er sich im Zimmer um. Keine Spur von Minako. Wie spät war es denn überhaubt? Sonst war er doch immer vor Minako wach nur heute hat er wohl verschlafen. Herrjeh...ich hoffe, das Sie an den Zauberfüller und die Puderdose gedacht hat....... Ging es ihm durch den Kopf und er gab ein leichtes seufzen von sich. Wie es Minako heute wohl ergehen wird ? Sie hat heute doch eine Wichtigen Aufführung in ihrer Schule. Noch gestern übte sie wie verrückt ihren Text und trallerte ein wenig vor sich hin. Sie erzählte davon, das sie heute wo das Fest des Meeres gefeiert wird, singen und etwas Schauspielern muss. Wahrscheinlich war Minako in der Nacht so aufgeregt. Denn in der Nacht wälzte sie sich im Schlaf wie verückt hin und her. War es vielleicht deswegen? Hatte Artemis daher verschlafen? Weil er wegen Minakos hin und hergewälze einfach nicht wirklich zur Ruh kam? Naja egal. Man sollte nach vorne Blicken und nicht nach hinten. Der heutige Tag. Darauf sollte man sich konzentrieren. Schließlich könnte Artemis heute eine neue Sailor Kriegerin über den Weg laufen die erweckt werden müsste. Und am Abend könnte er wieder versuchen Kontackt mit Luna aufzunehmen. Könnte... wenn nicht wieder etwas dazwischen kam. Er wünshcte sich für heute das es ein ruhiger Tag wird ohne ANgriffe von Bösewichten. ER würde es Minako wünschen, das sie heute in Ruhe ihren Auftritt machen konnte ohne einmal kämpfen zu müssen. Jedoch war ihm auch bewsst, das wenn gekämpft werden muss es halt auch getan werden muss!!! Artemis ging zur Tür. "Auf Auf...mal sehn, was der Tag so bringt....." sprach er und machte sich auf den Weg nach draußen. Eins war klar womit er anfangen würde. Er wird sich ersteinmal ein Frühstück besorgen und dann vielleicht später mal zur Schule wo Minako war um zu sehen wie ihre Aufführung so läuft.

Tbc-> ?
Nach oben Nach unten
Minako Aino
Senshi
avatar

Alter : 22
Anmeldedatum : 26.07.13
Anzahl der Beiträge : 89

BeitragThema: Re: Haus der Ainos   So Aug 17, 2014 9:08 pm

cf: Bahnhof

Das war ja wirklich ein Reinfall ins Wasser. So schnell wie es zu den Ausflug kam, genauso schnell ging er nun zu ende. Und so kam es das Minako, mehr als enttäuscht wieder zuhause ankam. Ihre Mutter hatte gerade das Abendessen serviert und versuchte nebenbei Minako wieder etwas aufzuheitern, was aber nicht ganz gelang. Menno, dabei habe ich mich schon so auf die schöne Zeit mit meinen neuen Freundinnen gefreut. Und die vielen süßen Jungs die es dort gab. Ach, was soll’s ich finde schon noch eine andere Gelegenheit um einen Freund zu finden dachte das Mädchen während sie nebenbei ihr Abendessen zu sich nahm. Als sie fertig war begab sie sich kurz ins Bad, machte sich dort Bettfertig und ging dann auf ihr Zimmer. Das Artemis dar war oder nicht bekam sie gar nicht mehr mit, so sehr war sie noch angesäuert von der Sache. So begab sie sich ins Bett. Dort schmollte sie noch ein wenig bevor sie einschlief.

Die Sonne schien leicht durch das Fenster und kitzelte Mina an ihre Nase. Vorsichtig blinzelt sie und blickte sich um. Müde rieb sie sich die Augen. Ach, ist schon wieder Morgen? dachte sie müde und stand langsam aus ihrem Bett auf. "Guten Morgen Artemis" begrüßte sie ihren Kater, bis sie feststellte dass er gar nicht da war. "Oh, wo kann er nur wieder stecken? Naja, bestimmt streuend er wieder irgendwo rum" sagte Minako während sie sich  nach ihm umblickte. Sie zuckte danach nur noch kurz mit den Schultern und machte sich für den Tag fertig. Mh, ich könnte doch mal wieder zum Strand gehen, dort finde ich bestimmt ein paar süße Jungs dache sie zufrieden und zog sich an. Danach ging sie in die Küche, frühstückte und machte sich dann ohne große Umwege direkt auf dem Weg zum Strand.

tbc: Strand

_________________
Nach oben Nach unten
Artemis
Helfer
avatar

Alter : 26
Anmeldedatum : 29.07.14
Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Haus der Ainos   Mo Sep 08, 2014 4:31 pm

Es war am Nachmittag, als Artemis sich wieder zum Haus begab. Heute war seine Suche, nach Neuen Sailer Kriegerinnen, leer ausgefallen. Sie fiel sousagen ins Wasser, als es anfing zu Regnen. Und nun kam er hier an. Vom Regen, war sein Fell völlig durchnässt. Als er durch die Katzenklappe ins Haus schlüpfte tropften Wassertropfen direkt auf den Boden des Eingangbereiches. //Herrjeh, das wird Minakos Mutter nicht gerne sehen...aber sie wird mir verzeihen...schließlich bin ich ja nur eine Katze....// ging es ihm durch den Kopf und er shcüttelte sich, sodass auch die Restlcihen Regentropfen aus seinem Fell kamen. Taps Taps Taps, machte Artemis sich auf den Weg in die Küche. Minakos Mutter war gerade dabei einen Kuchen zu backen. Der Duft stieg Artemis schon in die NAse, als er sich im Flur befand. //Hm, riecht das köstlich!!// ging e sihm durch den Kopf als er an der Türe stand. Frau Aino sah zu ihm und begrüßte Artemis freundlich. Darauf antortete er mit einem "Miau" welches er etwas lang zog dann tappelte er auf sie zu und setzte sich vor ihre Füße. Um sich ein paar streichel einheiten abzuholen. //So ein Katzenleben ist schon was herrliches...// ging es ihm wieder durch seine Gedanken. Er unterbrach sein Schnurren und schüttelte den Kopf. //Nein es gibt wichtigeres als sich hier verwöhnen zu lassen....//. Ja das gab es zum Beispiel die Suche nach all den Kriegerinnen..... aber ..... . Der Blick von Artemis wanderte aus dem Fenster und es fuhr ihm ein Schauder durchs Fell. Bei dem Anblick des Regens. Er befreite sich von den streichel Einheiten von Minakos Mutter und machte sich auf den Weg nach Oben in Minakos Zimmer. Er hopste auf die Fentserbank, und er sah hinaus. Bis ihm eine Müdigkeit überkam. Er rollte sich zusammen um etwas zu dösen. "Nur...Fünf Minuten......" murmelte er und schlief ein.


EDIT: Am 09.09.2014

Aus dem nur Fünf Minuten ratzen wurde doch etwasl änger. Artemis hatte eine weile, ein Nickerchen gemacht. Als er die Augen wieder öffnete, so stand er auf streckte sich kurz. "........." ein kurzer Blick aus dem Fenster. "Ich muss los...ich darf mir keine Pause erlauben....". Er ignorierte das Gefühl, das ihm alle Knochen shcmerzten. Hoffentlich hat er sich keine Erkältung eingefangen.... Und so machte Artemis sich auf dne Weg um die Gegend abzu suchen.

Tbc -> ??


Zuletzt von Artemis am Di Sep 09, 2014 10:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ortswechsel...)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus der Ainos   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Ainos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Postkarte: Haus der Geschichte / Bonn, L'Instant Durable
» Hobbit Haus mit Baum (Link)
» Werbemodell "Haus mit Reetdach" von Auhagen
» Das Haus am Meer
» Dinosaurier (nicht nur) für Haus, Hof und Garten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon  :: Versteckt altes RPG :: RPG :: Wohnviertel-
Gehe zu: