StartseiteMitgliederFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Mo Dez 15, 2014 2:35 am
Die neuesten Themen
» Die Ära der Leauge of Legends
Mo Mai 09, 2016 10:41 am von Gast

» D.Gray-Man - RPG Forum, neue Vorstellung
So Apr 17, 2016 12:49 am von Gast

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do März 17, 2016 1:36 pm von Gast

» Neuer Wettbewerb im AniMaCo!
So Feb 21, 2016 11:08 am von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr Jan 22, 2016 2:02 pm von Gast

» D.Gray-man Weihnachtsgrüße
Do Dez 24, 2015 8:45 pm von Gast

» Auf Beobachtung gesetzt - Heaven & Hell
Sa Dez 05, 2015 10:36 am von Gast

» New Orleans - trust no one -|The Originals|ab16|S3E4
Mi Dez 02, 2015 1:36 am von Gast

» D.Gray-man Halloweengrüße
Fr Okt 30, 2015 4:21 am von Gast

Informationen
Aktuelles
Das Forum wurde erneuert und auf Szenentrennung umgestellt. Wir wünschen allen viel Spaß beim Neustart.


Final!
...bis zum nächsten Zeitabschnitt

Spielzeit
01. bis 30. April 2016


Teilen | 
 

 Restaurant Suijun

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mondgöttin
NPC
avatar

Anmeldedatum : 21.07.13
Anzahl der Beiträge : 164

BeitragThema: Restaurant Suijun   Fr Sep 05, 2014 7:50 pm

- Ein traditionelles japanisches Restaurant mit leckeren Gerichten. -
Nach oben Nach unten
Usagi Tsukino
Senshi
avatar

Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.13
Anzahl der Beiträge : 482

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Fr Sep 05, 2014 9:55 pm

cf: Strand

Aus der Nähe sah Seiya ganz anders aus, als auf den Plakaten. Dort wirkte er immer cool und ein bisschen unnahbar. Jetzt so aus der Nähe wirkte er gar nicht mehr so unnahbar. Sie hatte eher beinahe das Gefühl dass sie ihn schon kannte. Usagi konnte nicht verhindern, dass ihr Gesicht rot anlief, als er sich über ihre Hand beugte und einen Kuss darauf hauchte. Blieb nur zu hoffen, dass es wenigstens ein süßes erröten war und nicht das, bei dem man aussah wie eine Tomate. Sie hing in Gedanken noch völlig an seinen dunkelblauen Augen, in die sie stundenlang hätte sehen können, als er sich zum Auto wandte und ihr den Vortritt in den Wagen anbot. Es fiel ihr schon beinahe schwer, seine Worte zu verstehen so laut schlug ihr Herz, angesichts der Tatsache, dass er noch immer ihre Hand hielt. In den Wagen zu steigen, bedeutete allerdings auch sie los lassen zu müssen, aber das war vermutlich auch besser so, schließlich wollte sie sich auch ein wenig mit ihm unterhalten und während er ihre Hand hielt, hätte sie sich nie konzentrieren können. „Danke sehr.“, meinte sie und stieg ein.

Während sie fuhren, schwieg sie eine Weile. Anfangs starte sie nur auf ihre Hände und schielte ab und zu schüchtern zu ihm. Sie verstand sich selbst nicht mehr, als sie zuvor telefoniert hatten, war sie zwar aufgeregt gewesen, aber nicht in diesem Ausmaß. Vor allem fühlte sie sich in seiner Gegenwart eigentlich wohl. Verärgert über sich selbst, schalt sie sich in Gedanken einen Idioten. Er war auch nur ein Mensch, vielleicht ein sehr gut aussehender, aber auch nur ein Mensch. Sie schob einen ihrer Zöpfe über ihre Schulter und entspannte sich ein wenig. „Bist du, bevor du ein Star geworden bist, auch öfters in Spielhallen gegangen?“, fragte sie neugierig und auch, weil ihr auf die Schnelle kein besseres Thema einfiel. „Oder war das nur für diese eine Aktion?“ Zu reden half, sie war zwar immer noch aufgeregt, aber immerhin wieder in der Lage sich normal zu unterhalten und nicht nur einfältig da zu sitzen.

_________________


Nach oben Nach unten
http://sailormoon.forumsrpg.com
Seiya Kou
Senshi
avatar

Alter : 30
Anmeldedatum : 29.06.14
Anzahl der Beiträge : 166

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Sa Sep 06, 2014 9:08 pm

Auch Seiya hatte das Gefühl, dass er Usagi-chan schon länger kannte. Als sie seine Hand los ließ, war es als würde ihn ihre Wärme verlassen.
Es stimmte ihn traurig,doch nur für einen kurzen Moment, denn Usagi stieg ein und Seiya gleich hinterher.
"Zu der jungen Dame nach Hause und dann bitte ins Suijun-Restaurant."
Usagi musste dem Fahrer nur die Adresse nennen und schon ging es los.
Seiya saß anfangs stocksteif dort, traute sich nicht zu ihr herüber zu blicken.
Fast schon ungemein verlegen für den sonst so aufbrausenden Star.
Irgendwann war Seiya bereit einmal zu ihr herüber zu schauen und auch Usagi saß nur da, die Hände auf den Schoß. Als sie ihn dann doch ansprach blickte er fix wieder weg und dann wieder zu ihr.
"Nein, erst seitdem ich in Tokyo bin habe ich angefangen Spielhallen zu besuchen. Ich mag es sehr! Ich habe mir auch einiges angeschafft was ich zu Hause habe, von Karaoke über Rennen fahren udn Kampfspiele...auch Taktisches und so ist dabei. Meine Brüder sind da mehr für die Klassische Brettspielvarianten, vorallem Taiki. Und du? Magst du Spielhallen?"fragte Seiya sie nun deutlich aufgetauter als zu Anfang in der Limousine und lächelte sie an. sie war so ungemein besonders!
Seiya konnte es sich einfach nicht erklären. Dieses besondere ließ ihn näher an sie heran rücken ohne dass er es merkte.

_________________
Nach oben Nach unten
Usagi Tsukino
Senshi
avatar

Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.13
Anzahl der Beiträge : 482

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Mo Sep 08, 2014 7:55 am

Nach dem sie kurz bei Usagi gehalten hatten und sie die Chance hatte sich schnell fertig zu machen, waren sie weiter zum Restaurant gefahren. Bisher war sie noch nie in einer Limousine gefahren, aber dass wollte sie sich nicht anmerken lassen. „Wo hast du den gelebt bevor du nach Tokio gezogen bist?“, fragte sie neugierig, als er erwähnte, dass er nicht aus der Stadt kam. Die wahre Antwort hätte sie ihm zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich nicht geglaubt, aber sie konnte ja auch nicht ahnen, woher er stammte. „Ich geh eigentlich ständig ins Game Center. Es liegt auf meinem nach Hause weg von der Schule und von daher, mache ich dorthin öfter einen Abstecher. Während sie so da saßen und plauderten, verlor sie endgültig ihre scheu vor ihm. Sich mit ihm zu unterhalten war so einfach, als würde sie ihn schon ewig kennen. Wenn sie ihm in die Augen sah, machte ihr Herz zwar ab und an immer noch einen Hüpfer, aber immerhin konnte sie sich gut mit ihm unterhalten.

Er war ein netter Kerl und es machte Spaß mit ihm unterwegs zu sein. Sie erreichten das Restaurant und Usagi fand es beinahe schade, dass sie schon angekommen waren. In der Limousine war es, als ob man sich in einer eigenen kleinen Sphäre befinden würde. Aus ihr auszusteigen, war als würde man kurz ins kalte Wasser springen und aus einem Traum aufwachen. Das Lokal war ein traditionelles japanisches Restaurant und auch in diesem Stil eingerichtet. Sie hätte sich so einen Laden in hundert Jahren nicht leisten können und fühlte sich auch ein kleinwenig Fehl am Platz. Ein Kellner führte sie zu ihrem Platz, überreichte ihnen dann die Karten um sie daraufhin kurz allein zu lassen, damit sie in Ruhe wählen konnten. „Wenn du Games magst, warst du dann schon einmal in einer Lasertaganlage? Das könnte dir dann vielleicht auch gefallen.“, nahm sie das Gespräch aus dem Wagen wieder auf, während sie ihren Blick über die Karte schweifen lies und beim besten Willen keine Ahnung hatte, was sie bestellen sollte.

_________________


Nach oben Nach unten
http://sailormoon.forumsrpg.com
Seiya Kou
Senshi
avatar

Alter : 30
Anmeldedatum : 29.06.14
Anzahl der Beiträge : 166

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Do Sep 11, 2014 7:00 pm

"Wo ich gelebt habe?Ich bin aus einer kleinen Stadt,nicht aus Japan....es war ein Kulturschock im ersten Moment,fast als waere ich auf einen anderen Planeten gekommen."wisch Seiya aus und hoffte sehr sie wuerde sich damit zufrieden geben. Er konnte ihr ja schlecht erzaehlen wo er wirklich her kam.
"Das Game Center liegt also auf deinem Schulweg?Haha,das finde ich klasse!Ich wuenschte ich haette mehr Zeit fuer mich,aber andererseits brauche ich auch diesen Rummel und die Action in meinem Job."gestand er und kratzte sich am Kopf.

Kurz darauf erreichten sie das hier in Tokyo sehr beliebte und teure Restaurant.
Seiya fand es auch gewoehnungsbeduerftig hier zu sein,hatte was von einem Fest im Palast....aber da musste er jetzt durch. Die beiden nahmen auf denen ihnen zugewiesenen privaten Plaetzen in einem seperaten Raum platz und Usagi fragte ihn nach der Lasertechhalle.Seiya grinste breit." Nein,ich habe es noch nie gespielt ..ist es gut,wenn ja willst du.mal dort hin?"fragte er und schon wurden ihnen die Getraenke serviert.Es gab nucht wirklich eine Auswahl,da das Menue festgeschrieben war.
"Leider ist das Menue vom Management vorgeschrieben. Ich hoffe du magst es.....ich war noch nie hier,aber wenns uns nicht schmeckt,dann suchen wir uns hinterher einen netten Imbis"versprach Seiya.
Und etwas darauf wurde auch schon die Vorspeise serviert. Die Bedienung hob die Glocken ab und Seiyas blick sprach Bande. Er war sichtlich enttaeuscht von der Menge,die er auf seinem Teller fand und sein Magen grummelte laut los. Sein Blick glitt lwidend auf Usagi.

_________________
Nach oben Nach unten
Usagi Tsukino
Senshi
avatar

Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.13
Anzahl der Beiträge : 482

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   So Sep 14, 2014 9:56 pm

„Ehrlich, dabei sind wir Japaner eigentlich sehr konservativ und zurück haltend.“, meinte sie mit einem Lächeln und verstummte kurz, als er fragte, ob das Game Center wirklich auf ihrem Schulweg lag. „Naja es lag bisher auf meinem Schulweg, aber am Ende des Sommers wechsle ich auf eine andere Schule und dann liegt es nicht mehr direkt auf dem Weg.“, meinte sie nachdenklich. Usagi kam nicht dazu seine nächste Frage zu beantworten, da er erklärte, dass das Menü festgeschrieben war und ein Kellner die Getränke brachte. Sie wartete, bis er weg war bevor sie weiter sprach. „Mir macht es Spaß und ich glaube, es könnte dir auch gefallen, wenn du auf Games stehst. Nur bin ich nicht so gut darin, wie ich es gern wäre. Irgendwie übersehe ich einen Gegner immer oder stehe nicht ganz so gut hinter der Deckung, wie ich dachte und schon bin ich getroffen.“ Sie wusste, dass es meistens an ihrer Ungeduld lag, die sie sich selbst kaum erklären konnte.

Seiyas Blick zu folge, würden sie danach wohl noch ziemlich sicher in einen Imbiss gehen. Sie hatte kaum jemals jemanden so enttäuscht über ein Essen gesehen, außer sich selbst vielleicht. Ihr Problem war allerdings, dass sie nicht erkennen konnte, was sie da vor sich hatte. Es hätte irgendwas mit Kaviar sein können oder irgendein seltener Fisch. Eine leise Stimme wies sie darauf hin, dass sie in solchen Restaurants auch gern mal Gehirn oder ähnliches servierten. Unentschlossen, was wie sie die Situation möglichst höfflich lösen konnte und dabei das seltsame Gericht nicht essen musste, warf sie noch einmal einen skeptischen Blick auf das Gericht. Seiya erlöste sie zum Glück, durch das Grummeln seines Magens. „Wenn du willst, kannst du meine Portion auch gerne haben.“, erwiderte sie möglichst so, dass es nicht klang, als würde sie ihr Essen los werden wollen. Das war einfach nicht die Art laden, in die sie sonst gehen würde. Kurz fragte sie sich, ob sie ihm vorschlagen sollte in einen anderen Laden zu gehen, doch sie hatte Angst, dass er das Treffen dann beenden würde, also verwarf sie den Gedanken wieder. „Kannst du überhaupt durch die Stadt laufen? Dich erkennen die Leute doch?“, fragte sie neugierig nach.

_________________


Nach oben Nach unten
http://sailormoon.forumsrpg.com
Seiya Kou
Senshi
avatar

Alter : 30
Anmeldedatum : 29.06.14
Anzahl der Beiträge : 166

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Mi Sep 17, 2014 11:43 pm

"Haha das klingt ja fast so als waerst du eibfach zu ungeduldig. Vielleicht koennen wir ja irgendwann mal zusammen dort hin. Ich wuerde es gerne ausprobieren,denn es scheint ein inzeressanter Spaß zu sein.Und ich kann dich ja dann retten Schätzchen"sagte Seiya und zwinkerte Usagi zu.
Dann kam das Essen,Seiyas Enttaeuachung und Usagis Angebot.
Der Saenger blickte vom Teller auf zu Usagi.
"Ach quatsch,ich werd schon nicht verhubgern. Es ist sehr hoeflich von dir mir dein Essen an zu bieten,aber ein wahrer Gentleman wuerde einer Dame niemals das Essen weg essen.... außerdem..hast du eine Ahnung was das ist?"Seiya begann rwcht Bauernhaft mit der Gabel das Portioenchen auseinander zu nehmen und schon kam ein Kellner und fluesterte ihm ins Ohr,was er da vor sich hatte und er solle nicht so im Essen stochern.
Dieser war grade da,da er noch Brot anreichte.
Seiyas Kopf faerbte sich leicht blaeulich und ein großer Schweißtropfen poppte auf bevor er tief einatmete und die Gabel abdankend zur Seite legte.

"Willst du meine Portion..ich kann das nicht essen....das ist Schafshirn an Basilikum mit Balsamico Nussoeldressing....."

_________________
Nach oben Nach unten
Usagi Tsukino
Senshi
avatar

Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.13
Anzahl der Beiträge : 482

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Di Sep 23, 2014 7:52 pm

„Ja irgendwie schon. Klar gern können wir mal gemeinsam gehen. Aber kannst du das so einfach? Die Leute erkennen dich doch sicher überall.“ Sie wurde leicht rot, als er sie Schätzchen nannte, versuchte sich aber ihre erneute Verlegenheit nicht anmerken zu lassen. Sie beobachtete, wie der Kellner ihrem Gegenüber ins Ohr flüsterte und allein Seiyas Blick sagte ihr, dass sie gut daran getan hatte noch nichts davon zu Essen. Ihr wäre es lieber gewesen, er hätte ihr nicht gesagt was da da vor ihr auf dem Teller lag. Sie wurde bleich und betrachtete die Mahlzeit, als würde sie ihr gleich ins Gesicht springen und versuchen sie zu fressen. „Vielleicht ..“, setzte sie an zu sagen und musste sich überwinden weiter zu sprechen, schlie0lich wollte sie nicht unhöfflich sein. „suchen wir uns doch lieber ein anderes Restaurant.“, sagte sie leise, damit keiner der Kellner etwas mit bekam. „Irgendwie glaube ich, dass die anderen Gerichte von ähnlicher Art sein werden“ In Gedanken verfluchte sie Seiyas Management. Schließlich war sie sich sicher, dass die doch ahnen konnten, dass kein normaler Teenager auf Schafshirn stand. „Ein paar Straßen weiter gibt es einen guten Hot Dog Stand.“, bot sie als Alternative an und hoffte ihr Gegenüber würde zustimmen. ER wirkte auf sie, als würde er auch Lieber Hot Dogs essen, als hier in dem steifen Laden zu sitzen. Sie schob den Teller etwas von sich, da sie jetzt wusste was es war, wollte sie es nicht so nah an sich haben. Bunny war ziemlich tierlieb und auch wenn sie keine Vegetarierin war, wollte sie dann doch kein Gehirn essen. Es war besser, wenn sie nicht genauer darüber nach dachte, den sonst würde ihr der letzte Rest an Appetit vergehen.
Sie sah sich etwas im Raum um, um nicht länger auf ihr Essen schauen zu müssen. Ihr Blick blieb an einem der Rosensträuße hängen, die in einem Eck standen. Waren in ihrem Traum nicht auch Rosen vorgekommen? Sie konnte sich nicht mehr richtig erinnern. „Wie kommt es eigentlich, dass du eine rote Rose hast? Ich meine klar ihr habt alle drei eine, aber warum genau diese Farbe?“, fragte sie etwas Gedanken verloren. Das Thema ließ sie nicht mehr los. ES war als wären wichtige Informationen dazu in ihrem Gedanken versteckt war, aber immer wenn sie nach der Erinnerung greifen wollte, löste sie sich auf.


_________________


Nach oben Nach unten
http://sailormoon.forumsrpg.com
Seiya Kou
Senshi
avatar

Alter : 30
Anmeldedatum : 29.06.14
Anzahl der Beiträge : 166

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Do Sep 25, 2014 5:22 pm

"Naja, es ist nicht immer ganz so einfach, aber ich hab meine Mittel und Wege, wie ich auch ohne extremen Fantroubel raus kann. Notfalls mieten wir halt die Halle!" sagte Seiya und die beiden widmeten sich wieder dem Essen und der Sänger nickte als sie einwarf, dass es wohl nicht besser werden würde.
"Ja ich befürchte es auch...."
Dann erwähnte die schöne Blonde etwas, das Seiya das Wasser in den Mund trieb.
"Ja, das klingt doch gut. " Seiya schieb vorsichtig die Vorspeise weg,sah nochmal kurz auf sein Telefon um Yaten zurück zu schreiben und richtete sich wieder zu USagi.
"Entschuldige, mein Bruder hatte mri geschrieben....."
Er spielte mit seiner HAnd an den Rosen auf dem Tisch und dann kam Usagis frage, Seiya blickte sie an und lächelte.
"Ich weiß nicht genau.....Es ist einfach die schönste aller Rosen, ich mag ihre Bedeutung. Die Rose der Liebe..sie steht für Leidenschaft....Ich glaube intuitiv war das Ganze. Ich sehne mich nach einer so leidenschaftlichen und vollendenden Liebe..wenn zwei Menschen eine Einheit werden. Wie kommt es, dass du fragst? Du bist die Erste die mich darauf anspricht."fragte der schwarzhaarige und verlohr sich dabei fast wieder in Usagis unglaublich schönen Augen.
"Wenn du magst, dann schleichen wir usn raus. Geh du vor und ich komme nach."

_________________
Nach oben Nach unten
Usagi Tsukino
Senshi
avatar

Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.13
Anzahl der Beiträge : 482

BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   Sa Okt 18, 2014 9:02 pm

OOC: Mir ist gerade aufgefallen, dass ich schon fünf mal angefangen hab den Post zu schreiben und dann kam immer was dazwischen. Sorry noch mal, dass ich so lang gebraucht hab. Bin zur Zeit nur ein bisschen im Stress.

Usagi lächelte Seiya freundlich an, konnte aber nicht ganz verbergen, wie überrascht sie war, als er vorschlug einfach die Halle zu mieten. Er sagte es keinesfalls überheblich. Es wirkte, als wäre es für ihn eine Kleinigkeit und mit seinem Status als Star, war es das vermutlich auch. „Es würde mich auf jeden Fall freuen, wenn es klappt.“, sagte sie fröhlich und hoffte, dass er es ernst meinte. Sie fände es toll, wenn sie ihn wieder sehen würde.
Gefesselt lauschte sie seinen Worten über die Rosen. „Ich weis das klingt jetzt bestimmt blöd, aber ich habe heute Nacht von Rosen geträumt und als ich sie gerade gesehen habe, musste ich irgendwie daran denken.“, erklärte sie schüchtern und wurde etwas rot.
Sie grinste als er meinte, sie könnten sich einfach davon schleichen und nickte unauffällig. „Okay, dann machen wir das so.“ Als der Kellner mit einem anderen Tisch beschäftigt war, ging sie ganz unauffällig hinaus. Unter anderen Umständen hätte sie das nie getan, aber sie wusste ja, dass das Essen bereits von Seiyas Management bezahlt war und so hielt sich ihr schlechtes Gewissen in Grenzen. Sie wartete neben der Tür bis Seiya nach kam. Gerade als sie sich auf den Weg zu dem Hot Dog Stand waren, klingelte sein Handy.
Es war sein Management, das ihn bat zu einer Party zu kommen und dort aufzutreten. „Schon in Ordnung. Du hast ja meine Nummer, wenn du demnächst Zeit hast, kannst du mich anrufen und wir holen uns treffen nach.“, schlug sie ihm vor, ehe sie sich verabschieden mussten und sie sich auf den nach Hause weg machte.

tbc: Eislaufbahn

_________________


Nach oben Nach unten
http://sailormoon.forumsrpg.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Restaurant Suijun   

Nach oben Nach unten
 
Restaurant Suijun
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flughafen-Restaurant schließt für immer!
» Terrassse Dock B in ZRH
» FS E 444 Prototyplok
» Jurassic Park Restaurants (FanProject)
» Kleiner Rheinbummel in Weißenthurm und Königswinter am 05.09.14

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon  :: Versteckt altes RPG :: RPG :: Öffentliche Orte-
Gehe zu: