StartseiteMitgliederFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Mo Dez 15, 2014 2:35 am
Die neuesten Themen
» Die Ära der Leauge of Legends
Mo Mai 09, 2016 10:41 am von Gast

» D.Gray-Man - RPG Forum, neue Vorstellung
So Apr 17, 2016 12:49 am von Gast

» Buch der Drachen - Licht & Schatten
Do März 17, 2016 1:36 pm von Gast

» Neuer Wettbewerb im AniMaCo!
So Feb 21, 2016 11:08 am von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr Jan 22, 2016 2:02 pm von Gast

» D.Gray-man Weihnachtsgrüße
Do Dez 24, 2015 8:45 pm von Gast

» Auf Beobachtung gesetzt - Heaven & Hell
Sa Dez 05, 2015 10:36 am von Gast

» New Orleans - trust no one -|The Originals|ab16|S3E4
Mi Dez 02, 2015 1:36 am von Gast

» D.Gray-man Halloweengrüße
Fr Okt 30, 2015 4:21 am von Gast

Informationen
Aktuelles
Das Forum wurde erneuert und auf Szenentrennung umgestellt. Wir wünschen allen viel Spaß beim Neustart.


Final!
...bis zum nächsten Zeitabschnitt

Spielzeit
01. bis 30. April 2016


Teilen | 
 

 Bahnhof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Mondgöttin
NPC
avatar

Anmeldedatum : 21.07.13
Anzahl der Beiträge : 164

BeitragThema: Bahnhof   Di Jun 10, 2014 8:18 pm

das Eingangsposting lautete :

- Ein Bahnhof in der Innenstadt. -
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bahnhof   Sa Jul 19, 2014 1:32 pm

    (sry das ich erst jetzt poste >.< Streß mit dem Praktikum)

    Say hatte sich mithilfe des Kulis den Kaugummi vom Schuh entfernt und hörte ebenfalls das der Zug bereits am Gleis ankam.
    Wie auch die anderen begab sie sich zum Zug und suchte sich einen Platz, wo sie sich hinsetzen konnte aber die anderen nicht aus den Augen verlieren würde.
    Ihr entging die Situation mit dem anderen kleinen Mädchen und dem Hund nicht, wobei sie etwas schmunzeln musste.
    Hm..ob sie auch aus einer anderen Welt kommt?
    Dachte sie sich und lehnte den Kopf leicht nach rechts, so als ob sie über etwas nachdenken würde., was sie ja auch tat.
    Ich sollte mich ..mit den anderen...austauschen..aber..wie soll ich das anstellen?einfach hingehen und "Hallo" sagen?!
    Dachte sie sich erneut und war entschlossen, die anderen Mädels kennen zu lernen, auch wenn sie bei Fremden Menschen sehr schüchtern war.

    Say stand auf und ging dann ebenfalls zu der Blonden , der Schwartzhharigen und dem Kind, welche ihr helfen wollten.
    "H..Hallo..ich bin Sayuri Tanaka. Kann ich euch helfen?"
    Sagte sie sehr schüchtern und man sah es ihr förmlich an, das sie peinlich berührt war.
Nach oben Nach unten
Usagi Tsukino
Senshi
avatar

Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.13
Anzahl der Beiträge : 482

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Jul 23, 2014 9:44 pm

Makoto und Minako blieben wo sie waren, allerdings gesellten sich relativ schnell Rei und Sayuri zu Usagi und dem Mädchen. Rei’s Worte irritiert sie etwas, da sie doch irgendwie einen eigenartigen Mitklang hatten. Usagi nickte aufmunternd, als das Mädchen das Wort Beine und die Körperteile miteinander in Verbindung brachte. „Sind deine Mama oder dein Papa hier irgendwo?“, fragte sie die Kleine in der Hoffnung, dass sie wenigstens diese Worte verstand. Das zweite rosahaarige Mädchen, stellte sich ihnen als Sayuri vor. Usagi, die sich bisher zu dem Mädchen hinunter gebeugt hatte, richtete sich nun wieder auf. „Hallo. Ich bin Usagi Tsukino.“, stellte sie sich auch vor, weil sie sich nicht mehr sicher war ob sie vorher schon dazu gekommen war. „Deine Hilfe können wir gut gebrauchen. Irgendwas scheint mit dem ….“ Sie konnte ihren Satz nicht beenden. Ihr Handy klingelte und sie warf einen kurzen Blick auf das Display. „Entschuldigt mich, ich muss da ran gehen. Kümmert ihr euch weiter um die Kleine?“, fragte sie und als die anderen zustimmten, zog sie sich etwas zurück. In Ruhe telefonierte sie und kam etwas später zu der Gruppe zurück. „Denkt ihr, ihr zwei kommt hier alleine mit der Kleinen klar? Bei mir gibt es einen familiären Notfall und wenn es geht, muss ich am nächsten Bahnhof einsteigen und einen Zug zurück nach Tokio nehmen.“, erklärte sie. Als die anderen wieder zustimmten, ging sie zurück zu ihrem Platz und holte ihre Tasche, die sie dort zuvor hatte stehen lassen. Nach dem sie sich von allen verabschiedet und Mr. Sanjoin es kurz erklärt hatte, stieg sie am nächsten Bahnhof aus, um von dort den nächsten Zug nach Hause zu nehmen.

Tbc: Haus der Tsukinos

_________________


Nach oben Nach unten
http://sailormoon.forumsrpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bahnhof   Fr Jul 25, 2014 1:16 am

Tailia lächelte als die Blonde aufmunternd nickte. Doch auf die Frage was wohl mit ihren Eltern sei, hatte die Kleine keine Antwort. Woher auch? Alles in dieser Umgebung einschließlich der Sprache war ihr fremd. Mit großen fragenden Augen verfolgte das Mädchen die Handlungen und Aussagen der Blonden. Diese schien sehr nett zu sein und das gefiel der Kleinen sehr. Plötzlich gesellte sich eine weitere Person zu der kleinen Gruppe, das Mädchen war von deren unerwarteter Ankunft so überrascht, dass es Usagis Frage vollkommen vergaß. Sein Blick legte sich für wenige Minuten auf die Fremde. Diese gab die gleichen seltsamen Laute von sich wie auch die anderen Beiden. Dennoch, schien auch sie sehr freundlich gewesen zu sein.
Tailia überlegte kurz und kam nach wenigen Sekunden zu dem Entschluss, dass sie wohl wegen dieser „Beine“ hier war. Rasch hob die Kleine ihre Hand und deutete mit dieser auf die Beine des Neuankömmlings. „BEINE!“ Rief sie freudig. Tailia fühlte sich in mitten der kleinen Gruppe sichtlich wohl und es schien wohl nichts zu geben, was dieses Wohlbefinden gefährden konnte. Bis plötzlich ein seltsamer Ton erklang. Einen, wie ihn das außerirdische Wesen noch nie zuvor gehört hatte. Das Klingeln eines Handys. Verwundert legte Tailia ihren Kopf zur Seite. Wieso sprach die Blonde plötzlich mit so einen kleinen Kasten? Sie blieb noch wenige Minuten bei den Beiden Mädchen stehen, bis sie sich kurzer Hand dazu entschloss der Jungendlichen mit dem schwarzen Kasten am Ohr zu folgen. Fix drängelte sich die Kleine durch die anderen Zwei, folgte der Blonden in den nächsten Zug zurück nach Tokio und verlor diese jedoch im Gewusel der aussteigenden Menschen dann doch aus den Augen. Sie wollte dieser noch nachrufen, doch wie ohne jedweder Worte?

Tbc Museum
Nach oben Nach unten
Makoto Kino
Senshi
avatar

Alter : 29
Anmeldedatum : 24.07.13
Anzahl der Beiträge : 164

BeitragThema: Re: Bahnhof   Do Jul 31, 2014 8:59 pm

Während die junge Frau ihre Musik hörte und aus dem Fenster sah . Und der Zug endlich in Bewegung kam legte sie ihre Kopf gegen die Fensterscheibe, und lauschte die Musik. Sie bemerkte dass Minako das gleiche tat , doch das das störte der Braunhaarigen nicht und schloss kurz die Augen.

Doch dann kam Usagi zwischen Makoto und Minako hervor, diese erklärte den beiden was vorgefallen war. Und fragte ob sie vielleicht ein Auge auf das Mädchen halten konnte. Die braunhaarige nickte und verabschiedete sich von ihr. Dann sah sie wie Usagi ihre Tasche nahm und dann zur Tür ging. Doch dann stehte auch das andere Mädchen auf , nahm ebenfalls ihre Sachen . Mako wusste gerade nicht was das sollte. Als sie am nächsten Bahnhof angekommen war, sah sie wie Usagi ausgestiegen war. Mako winkte kurz und legte sich dann weiter mit ihren Kopf an die Fensterscheibe.

Die Fahrt zog sich noch etwas hin, bis sie außerhalb Tokios waren. Sie schaute dann nochmal heraus und sah dass sie an einer Waldlandschaft vorbei fuhren. Dann müssten wir bald ankommen dachte sich die große Braunhaarige. Und so machte sie sich schon einmal startklar.

tbc: Ferienhaus

_________________
Nach oben Nach unten
http://fairy-piece.forumsrpg.com/
Mila Kazuragi
NPC
avatar

Alter : 29
Anmeldedatum : 31.05.14
Anzahl der Beiträge : 11

BeitragThema: Re: Bahnhof   Fr Aug 01, 2014 11:23 am

Noch immer versteckte sich Mitsumi hinter den Sitzen, um nicht von jemanden erkannt zu werden, und beobachtete die kleine Gruppe. Allerdings bekam auch sie mit dass das blondhaarige Mädchen und dann auch das rosahaarige Mädchen aufgestanden waren und dann ihre Sachen nahmen und zur Zugtür gegangen. Mitsumi schaute kurz etwas verblüfft, ließ es sich aber nicht anmerken. Doch dann spürte diese eine dunkle Aura, und schaute sich nun um.

Diese Aura kam von diesen Braunhaarigen Mann der sich zusammen mit einer Schülerin saß. Sie wollte ihn genauer ansehen. Doch dann bekam sie auch mit das sich die braunhaarige mit den Zopf schon ihre Sachen packte. Sind wir etwa schon da? Dann kann es ja langsam losgehen . dachte sich Mitsumi


tbc: Ferienhaus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bahnhof   Fr Aug 01, 2014 2:03 pm

    Als Say noch bei dem Jungen Mädchen, der Schwarzhaarigen und der Blonden war, meinte diese dann an das Telefon gehen zu müssen, denn es schien dringend zu sein.
    Als die Blonde dann wiederkam, sah sie nict so begeistert aus und fragte, ob wir uns um das Kleine Kind kümmern könnten.
    Natürlich nickte Say und wollte sich soeben der kleinen widmen, als diese aufsprang und der Blonden, Usagi war ihr name , hinter her rannte und mit ihr am nächsten Bahnhof ausstieg.
    "Hm?!"
    Meinte Say nur und zuckte dann mit den Schutern und setzte sich wieder auf den Platz.
    Einige Minuten oder Stunden Später waren sie dann am Ziel der Fahrt angekommen und alle begaben sich dann zum Ferienhaus.

    tbc: Ferienhaus
Nach oben Nach unten
Minako Aino
Senshi
avatar

Alter : 22
Anmeldedatum : 26.07.13
Anzahl der Beiträge : 89

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Aug 06, 2014 12:18 pm

Mit ratternden Geräuschen, welche Minako dank ihrer Musik nicht hören musste, setzte sich der Zug nun in Bewegung. Die dahingleitenden und gleichmäßigen rhythmischen Bewegung und ihre Musik ließen das Mädchen auch bald eindösen. Nur am Rande bekam sie noch nebenbei mit wie sich Usagi, Rei und Sayuri sich immer noch um das Mädchen kümmerten. Ach, die drei werden das schon meistern dachte sie zufrieden und legte ihren Kopf an die Fensterscheibe und schloss ihre Augen.

Nach einer gewesen Zeit würde Mina von Usagi angesprochen und leicht dösend nahm sie die Kopfhörer aus den Ohren um ihrer Freundin besser zuhören zu können. Sie erklärte kurz dass bei ihr zuhause etwas passiert wäre, weshalb sie sofort zurück reisen musste. Das konnte Minako natürlich gut nachvollziehen. Die Familie hatte immer Vorrang, aber es machte sie dennoch traurig das Bunny nach so kurzer Zeit wieder gehen würde und so blickte sie ihr traurig nach. Das Mädchen auf das Makoto und sie noch ein Auge werfen sollten, folge Bunny kurz darauf so schnell das keiner der beiden noch etwas dagegen hätte tun können. Mh, hoffentlich geschieht der Kleinen nicht und hoffentlich kommt Bunny später doch noch ins Tenniscamp. Ich würde so ungerne den Kontakt mit ihr verlieren dachte die Blondine während sie aus dem Fenster blickte und kurz aufseufzte. Dann steckte sie wieder ihre Kopfhörer in die Ohren und machte die Musik wieder an. Ironischer weiße kam genau jetzt das Lied: C'est La Vie. Da musste das Mädchen doch leicht grinsen.

Gleichmäßig und ohne irgendwelche Zwischenfälle ratterte der Zug auf den Schienen weiter vor sich hin. Mina nickte bald darauf auch schön wieder ein. Heute war sie wirklich erschöpft, was man ihr ja nicht verdenken konnte bei dem durscheinander an der Mugen Schule heute Vormittag.
Nach einiger Zeit bekam sie dann doch mit wie die anderen im Zug aufstanden und ihre Sachen nahmen. Dann werden wir wohl bald im Camp ankommen dachte das Mädchen glücklich und verstaute ihre Musik in ihre Handtasche, um auch selbst ihre Sachen beisammen zu nehmen und sich startklar zu machen.

tbc: Ferienhaus

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bahnhof   Sa Aug 09, 2014 3:25 pm

Usagis Handy klingelte in einem denkbar ungünstigen Moment. Aber so war es immer mit Handys. Sie hat es also nicht gemerkt, dachte sich die schwarzhaarige Schönheit bei sich, mit dem Mädchen, da stimmt was nicht. Ihre Energie ist sehr interessant. Etwas stimmt nicht. Noch während sie dachte kam Usagi her. "Familiäre Probleme?" Rei war hellhörig. Für sie war Usagi, auch wenn sie sich quasi nur streiteten, eine der besten Freundinnen für die sie sich auch verantwortlich fühlte. Die Art und Weise wie sie davon ging, so hastig, war untypisch für die sonst so lustige Usagi. Gerade als sie ihr hinterher riefen wollte, was passiert sei, merkte sie, dass das Mädchen ihr nach rannte. O Gott, nicht das, dachte Rei bei sich. Da sie sich nicht sicher war überlegte sie was sie tun sollte. Sie sah zwischen den Mädchen hin und dem Ausgang her und entschied sich hin zu setzen, sie würde es leider nicht mehr schaffen ihnen nach zukommen. "Hoffentlich passiert nichts", murmelte sie vor sich hin und sah aus dem Fenster. Dann schloss sie die Augen und versuchte die Energie des Mädchens irgendetwas zuzuordnen. Aber sie schaffte es nicht.
Nach oben Nach unten
Mondgöttin
NPC
avatar

Anmeldedatum : 21.07.13
Anzahl der Beiträge : 164

BeitragThema: Re: Bahnhof   So Aug 10, 2014 11:29 am

Sorry Leute, aber irgendwie entsteht hier der Eindruck, dass ihr nicht wirklich voran kommt. Außerdem ist Neflite ja jetzt weg, deswegen beende ich die Szene jetzt, da sie eh schon überfällig ist. Bitte startet dann an folgenden Orten und sucht euch neue Postpartner. Bitte beachtet dann dabei auch den Zeitsprung, wir haben einen neuen RPG-Tag.

Naru
tbc: Wohnung der Osakas

Sayuri
tbc: Wohnung von Sayuri Tanaka

Rei
tbc: Villa der Hinos

Makoto
tbc: Wohnung von Makoto Kino

Minako
tbc: Haus der Ainos

Mitsumi
tbc: Wohnung von Mitsumi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bahnhof   

Nach oben Nach unten
 
Bahnhof
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Die Bahn in 2 Jahrzehnten – Teil 3 der Bahnhof Thum und die Heberleinrolle
» Bahnhof Braunau am Inn: Gleisgroßbaustelle
» Neuötting Bahnhof
» Die 64 419 im Bahnhof Waiblingen
» Bahnhof Domburg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon  :: Versteckt altes RPG :: RPG :: Öffentliche Orte-
Gehe zu: